Im Zeitalter der Isolation und des Perfektionismus im Bereich Recording sind Abwechslungen wie etwas Rohes, Ungezügeltes, Unperfektes gerade zu erfrischend. ProblemIsYou wollten genau diese Art von Aufnahme realisieren. In der Session war es der Band sehr wichtig das Gefühl und die Energie der Performance, roh und ohne Schnick-Schnack einzufangen und zu konservieren.

Eine solche Aufnahmesituation bedarf guter Planung, was die Gestaltung der Abnahme der einzelnen Instrumente betrifft. Ein Mittelmaß zwischen Isolation der Soundquellen und das Gefühl zu erhalten, zusammen zu spielen, ist äußerst wichtig gewesen. Um dies zu realisieren, wurden während der Aufnahme das Schlagzeug inklusive des Raumes mikrofoniert und alle Saiteninstrumente als DI-Spuren mitgeschnitten. Somit konnten nachdem die Instrumentalaufnahmen beendet wurden die Gitarre und der Bass durch Reamping zum Leben erweckt werden. Die Weichen für die Aufnahme des Gesangs waren somit gestellt. Auch hier wurde der Anspruch der Band etwas Rohes zu konservieren, erneut deutlich. Keine Overdubs, nur ganze Takes. Der Tribut einer solchen Session ließ sich am Abend bei allen Beteiligten deutlich merken. Ein ganzes Album mit der Intensität eines Konzertes immer und immer wieder zu spielen, bis alles sitzt, fordert enorme Mengen Energie. Ein langer Recordingtag geht zu Ende und der Vitamin P-Mangel muss gestillt werden.

Das ganze Projekt wurde von Danny Blase eindrucksvoll visuell festgehalten. Alle Bilder in diesem Artikel wurden von ihm gemacht und weitere könnt ihr auf seiner Homepage www.dearyou.de finden.

 

Wir sagen Danke! und immer wieder gerne!

Eure Jungs von 1408 Productions

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.